Millie Bobby Brown hat einen großen Fan

Diese Worte gehen Millie Bobby Brown (13) vermutlich runter wie Öl. Die "Stranger Things"-Darstellerin genießt bei ihren Serien-Kollegen größte Beliebtheit.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Diese Worte gehen Millie Bobby Brown (13) vermutlich runter wie Öl. Die "Stranger Things"-Darstellerin genießt bei ihren Serien-Kollegen größte Beliebtheit.

Einem ihrer Co-Stars hat es die 13-Jährige allerdings besonders angetan: David Harbour (42, "Suicide Squad"). Zwischen den beiden Mimen hat sich nicht nur in der zweiten Staffel der Netflix-Serie ein wahrliches Vater-Tochter-Gespann gebildet. Auch im echten Leben kann sich Brown stets auf die Unterstützung des 42-Jährigen verlassen.

Erleben Sie Browns Co-Star David Harbour im Film "Ruhet in Frieden". Ganz einfach hier bestellen!

Gegenüber dem US-Portal "Hollywood Life" geriet der Schauspieler nun ins Schwärmen: "Ich hatte nie eine Tochter. Was ich von Millie bekomme, ist das Gefühl ein Vater zu sein." Von dem Talent der 13-Jährigen ist er mehr als überzeugt. Eines Tages, so wünscht sich Harbour, werde ihn Brown im Altersheim besuchen und ihm all ihre gewonnen Oscars präsentieren. "Ich weiß, dass sie ein enormes Potenzial hat und ich hoffe, dass sie so bodenständig und beschützt bleibt wie möglich. Denn ich möchte, dass sie Meryl Streep wird."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren