"Mickey Mouse Club"-Star Marque Lynche stirbt mit 34

Marque "Tate" Lynche, ein früherer Kinderstar aus dem "Mickey Mouse Club", ist mit nur 34 Jahren gestorben. Er war tot in seiner Wohnung aufgefunden worden.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

New York - Entertainer Marque "Tate" Lynche ist am Sonntagnachmittag tot in seiner New Yorker Wohnung aufgefunden worden, wie erst jetzt bekannt wurde. Unklar ist noch. woran der 34-jährige gestorben ist. Sein 44-jähriger Mitbewohner hatte ihn leblos im gemeinsamen Appartement im Stadtteil Harlem gefunden. Wie die "New York Daily News" unter Berufung auf die Polizei weiter meldete, hätte es keine offensichtlichen Verletzungen gegeben.

Marque "Tate" Lynche war von 1993 bis 1995 als einer der früheren Kinderstars neben Britney Spears, Christina Aguilera, Justin Timberlake und Ryan Gosling mit dem "Mickey Mouse Club" bekannt geworden. Anders als bei den genannten Kollegen blieb Lynch die große Karriere verwehrt. Zuletzt hatte er an der dritten Staffel der US-Castingshow "American Idol" teilgenommen.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren