Michelle Pfeiffer: Nach 27 Ehejahren noch schwer verliebt

Fast 30 Jahre gehen Michelle Pfeiffer und David E. Kelley schon gemeinsam durchs Leben. Zum 27. Hochzeitstag macht die Schauspielerin ihrem Ehemann auf Instagram eine rührende Liebeserklärung.
| (ncz/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Michelle Pfeiffer und David E. Kelley bei der Premiere seiner Serie "Big Litte Lies".
lev radin/Shutterstock.com Michelle Pfeiffer und David E. Kelley bei der Premiere seiner Serie "Big Litte Lies".

27 Jahre verheiratet - in Hollywood eine Seltenheit. Doch Michelle Pfeiffer (62, "Maleficent: Mächte der Finsternis") und ihr Ehemann David E. Kelley (64) feiern genau diesen Jahrestag. Das Paar hält sein Privatleben üblicherweise aus der Öffentlichkeit heraus, aber zu diesem besonderen Anlass teilt Pfeiffer zwei Bilder mit ihren Instagram-Followern.

"Mein Ein und Alles"

Das erste Bild zeigt die Schauspielerin und den Fernsehproduzenten ("Big Little Lies") bei einer Veranstaltung, die schon eine Weile zurückliegen dürfte. David E. Kelley ist darauf noch mit braunem Haar zu sehen, mittlerweile ist er ergraut. Das zweite Bild zeigt die beiden ganz privat: Pfeiffer sitzt vor ihrem Ehemann auf dem Boden, der es sich mit deutlich ergrauten Haaren auf dem Sofa bequem gemacht hat. Dazu schreibt sie: "Mein Ein und Alles seit 27 Jahren."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Michelle Pfeiffer und David E. Kelley gaben sich 1993 das Jawort und haben gemeinsam Sohn John Henry Kelley (26). Kurz vor der Hochzeit adoptierte Pfeiffer ihre Tochter Claudia Rose Pfeiffer (27). Für Pfeiffer ist es die zweite Ehe. Von 1981 bis 1988 war sie mit dem Schauspieler Peter Horton (67) verheiratet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren