Michelle Obama freut sich riesig über Grammy-Nominierung

Michelle Obama könnte im Januar nächsten Jahres ihren ersten Grammy gewinnen - die ehemalige First Lady ist mit ihrem Memoiren "Becoming" in der Kategorie "Best Spoken Word Album" nominiert. Auf Twitter verleiht sie ihrer Freude Ausdruck.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Michelle Obama ist für einen Grammy nominiert
EPG_EuroPhotoGraphics/Shutterstock Michelle Obama ist für einen Grammy nominiert

Michelle Obama (55) freut sich über eine Grammy-Nominierung in der Kategorie "Best Spoken Word Album" für ihr Hörbuch "Becoming". Auf Twitter zeigt sich die ehemalige First Lady "begeistert" und schreibt: "Das vergangene Jahr war so eine bedeutende, berauschende Reise. Ich habe es geliebt, eure Geschichten zu hören und gemeinsam mit euch den Weg des Werdens zu gehen." Schließlich bedankt sie sich in dem Post für die Liebe und die Unterstützung ihrer Follower.

Das Hörbuch "Becoming" von Michelle Obama hier auf Amazon bestellen

Wenn Obama am 27. Januar 2020 gewinnen sollte, wäre es ihr erster Grammy - allerdings schon der dritte für die Obama-Familie. Barack Obama (58) hatte mit der Vertonung seiner Bücher "Dreams of My Father" 2006 und "The Audacity of Hope" 2008 schon zwei Grammys in derselben Kategorie geholt. Michelle Obamas Autobiografie "Becoming" wurde im November 2018 veröffentlicht und hat sich bis März 2019 mehr als zehn Millionen Mal verkauft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren