Michael Douglas: Schöne Zeiten mit Sohn

Verhältnis zwischen Michael Douglas und Sohn Cameron ist wieder intakt
| (ros/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Michael Douglas und sein Sohn Cameron haben wieder gut lachen
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com Michael Douglas und sein Sohn Cameron haben wieder gut lachen

Nach etlichen Jahren mit vielen Tränen und Trauer ist es um die Beziehung zwischen Michael Douglas (75, "Der Womanizer") und seinem Sohn Cameron (40) wieder besser bestellt. Gemeinsam präsentieren sich die beiden wieder als Familie und zeigen Zusammenhalt. Gegenüber dem US-Magazin "People" sagt Michael Douglas: "Es ist, als ob dieser große Sturm vorbei ist und die Sonne aufgeht." Damit spielt der Oscar-Preisträger auch auf die Drogen-Vergangenheit seines Sohnes an.

Hier "Wall Street" und weitere Filme mit Michael Douglas ansehen

Cameron Douglas probiert bereits im Alter von 13 Jahren die ersten Drogen aus. Zunächst raucht er Marihuana, wenig später nimmt er Kokain und spritzt sich Heroin. Im Laufe der Jahre leidet die Beziehung zu seinem Vater sehr darunter. 2009 wird er zu einer langjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Mit seiner Freilassung im Jahr 2016 verbessert sich die Beziehung zu seinem Vater Michael kontinuierlich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren