Melissa McCarthy nutzt ihre Stimme

Melissa McCarthy nutzt ihre Stimme
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Für die Premiere ihres neuen Films "The Kitchen - Queens of Crime" (Kino-Start: 19. September) posierte Melissa McCarthy im August in Hollywood in einem extravaganten schwarz-weißen Kleid
Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect Für die Premiere ihres neuen Films "The Kitchen - Queens of Crime" (Kino-Start: 19. September) posierte Melissa McCarthy im August in Hollywood in einem extravaganten schwarz-weißen Kleid

"Ich juble, weil ich gut verdiene, aber Geld ist nicht meine Motivation."

Hier können Sie Melissa McCarthy in "Gilmore Girls" sehen

Melissa McCarthy (49, "Mike & Molly") gehört zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen in Hollywood. Mittlerweile könne sie sich laut der "Bild am Sonntag" ihre Rollen aussuchen. In manchen Jahren verdiene sie über 30 Millionen Euro. Doch McCarthy mache Filme nicht wegen des Geldes, sondern weil diese ihr eine Stimme geben. "Das ist großartig", sagt sie. Diese Stimme erhebt sie nicht nur, um Witze zu erzählen, sondern unter anderem auch, um auf die ungleiche Behandlung von Männern und Frauen aufmerksam zu machen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren