Matthew McConaughey: "Mein Körper wollte noch mehr Gewicht verlieren"

Normalerweise wird Matthew McConaughey für seine shirtlosen Auftritte in seinen Filmen gelobt. Der muskulöse Sunnyboy aus Texas ist es gewohnt, dass vor allem die weiblichen Anhänger für Autogramme lange anstehen.
| (sie/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der einstige Hollywood-Beau hungerte sich auf 61 Kilo herunter: Matthew McConaughey
Evan Agostini/Invision/AP Der einstige Hollywood-Beau hungerte sich auf 61 Kilo herunter: Matthew McConaughey

Normalerweise wird Matthew McConaughey für seine shirtlosen Auftritte in seinen Filmen gelobt. Der muskulöse Sunnyboy aus Texas ist es gewohnt, dass vor allem die weiblichen Anhänger für Autogramme lange anstehen. Jetzt hat der Hollywood-Star etwas Neues gewagt.

In dem Streifen "Dallas Buyers Club" spielt Matthew McConaughey (43) einen mit Aids infizierten heterosexuellen Mann. Für diese Rolle musste er mehr als 20 Kilogramm abnehmen. Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news am Rande des Filmfestivals in Toronto sagte McConaughey, dass er sich "bis auf 61 Kilo runtergehungert hatte". Der Prozess sei ihm aber "relativ leicht gefallen, nachdem sich mein Körper daran gewöhnt hatte, dass ich ihn nicht mehr füttern würde", so McConaughey.

Hollywood-Traumpaar Kate Hudson und Matthew McConaughey machen in "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?" erst einmal alles falsch... Die DVD gibt es hier

Eine Zeitlang habe er immer noch mehr Gewicht verloren. "Mein Körper wollte das so, ich musste mit erhöhten Kalorieneinnahmen dagegensteuern", erklärte der Schauspieler. Heute habe er das meiste Gewicht wieder draufpacken können. "Ich wiege mittlerweile wieder 75 Kilo, das sind aber immer noch zehn Kilo von meinem Normalgewicht entfernt", sagte der Texaner, der für seine Rolle in "Dallas Buyers Club" in den höchsten Tönen gelobt wird. "Es fühlt sich gut an, für diesen Film gelobt zu werden. Wir haben uns alle mächtig reingehängt", so der Star zu spot on news.

Der mittlerweile dreifache Vater freut sich, "jetzt wieder ein bisschen mehr in die Rolle des Papas schlüpfen zu können". Eine Rolle übrigens, die er "genießt wie keine andere zuvor. Es ist einfach das Beste, was mir jemals in meinem Leben passieren konnte", so der Mann, der seit 2012 mit der Mutter seiner Kinder, Camilla Alves verheiratet ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren