Matt Damon trauert um seinen Vater

Weihnachten dürfte bei Matt Damon und seiner Familie in diesem Jahr ein trauriges Fest werden. Wie nun bekannt wurde, ist sein Vater vor wenigen Tagen gestorben.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Matt Damons (47, "Der Marsianer") Vater hat den Kampf gegen den Krebs verloren: Nach langer Erkrankung ist Kent Damon im Alter von 74 Jahren gestorben, wie das Management des Schauspielers dem US-Magazin "Entertainment Weekly" bestätigte. Demnach ist Kent Damon bereits am 14. Dezember verstorben. 2010 war er mit Multiplem Myelom diagnostiziert worden, eine Krebserkrankung der Plasmazellen im Knochenmark. (Hier können Sie den Film "Invictus - Unbezwungen" mit Matt Damon streamen)

Matt Damon hatte aufgrund des gesundheitlichen Zustands seines Vaters in den vergangenen Monaten immer wieder öffentliche Termine absagen müssen. So war er im Oktober nicht bei den Britannia Awards erschienen, obwohl er dort mit dem Stanley-Kubrick-Preis ausgezeichnet wurde. Auch während er seinen aktuellen Film "Downsizing" bewarb konnte Damon viele Termine nicht wahrnehmen. Dem Magazin "Extra" sagte er vor wenigen Wochen über die Erkrankung seines Vaters: "Wir akzeptieren gerne alle Gebete, die ihr habt, also schickt sie nach oben."

Kohl, Kaufmann und

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren