Mary Steenburgen schwärmt von Lily Collins' Hochzeit

Seit dem 4. September ist Lily Collins unter der Haube. Nun schwärmt ihre Schwiegermutter, Hollywood-Star Mary Steenburgen, von der Hochzeit.
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hollywood-Star Mary Steenburgen (li.) ist seit dem 4. September offiziell die Schwiegermutter von Lily Collins.
Hollywood-Star Mary Steenburgen (li.) ist seit dem 4. September offiziell die Schwiegermutter von Lily Collins. © Kathy Hutchins/Shutterstock.com / Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Hollywood-Star Mary Steenburgen (68) ist noch immer voller Begeisterung nach der Hochzeit ihres Sohnes, Regisseur Charlie McDowell (38), mit Schwiegertochter Lily Collins (32). Die Golden-Globe- und Oscarpreisträgerin schrieb auf Instagram zu einem Foto, das das glückliche Brautpaar zeigt: "Charlie, mein Sohn, und Lily, meine Schwiegertochter! Danke, dass ihr uns alle in der Schönheit eurer Liebe schwelgen lasst."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Mein Herz quillt über und es fühlt sich fast so an, als wären die letzten Tage eine Art schöner Traum gewesen", schwärmt die 68-Jährige. Aber es sei "alles real". Sie fühle sich "wie die glücklichste Mutter der Welt".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Berühmte Eltern

"Ich könnte nicht glücklicher sein, deine Schwiegertochter zu sein", kommentierte "Emily in Paris"-Star Lily Collins. Auf einem weiteren Bild ist Steenburgen mit ihrem Sohn zu sehen. Dazu schrieb sie: "Das herrlichste Wochenende aller Zeiten!" Lily Collins und Charlie McDowell gaben sich am 4. September das Jawort.

Charlie McDowell und seine Schwester Lilly (40) stammen aus Steenburgens erster Ehe mit Schauspieler Malcolm McDowell (78) von 1980 bis 1990. Seit 1995 ist die Schauspielerin mit Ted Danson (73) verheiratet. Auch Lily Collins hat wie ihr frischgebackener Ehemann einen weltberühmten Elternteil: Ihr Vater ist Musiker Phil Collins (70).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren