Martin Scorsese kritisiert Marvel-Filme

Martin Scorsese kritisiert Marvel-Filme
| (amw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Martin Scorsese kann mit Superhelden offenbar nichts anfangen
taniavolobueva / Shutterstock.com Martin Scorsese kann mit Superhelden offenbar nichts anfangen

"Ich schaue [diese Filme] nicht. Ich habe es versucht, aber das ist für mich kein Kino."

Den Film "The Wolf of Wall Street" von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio können Sie hier streamen

Martin Scorsese (76, "Taxi Driver") gehört zu den größten Filmemachern der Welt. Doch für das aktuell erfolgreichste Film-Universum von Marvel hat er nicht viel übrig, wie er in einem Interview mit der Zeitschrift "Empire" offen zum Ausdruck bringt. Über die Superhelden-Filme sagte er: "Ehrlich, so gut wie sie auch gemacht sind mit Schauspielern, die unter diesen Bedingungen ihr Bestes geben - was ich am ehesten mit ihnen in Verbindung bringe, sind Vergnügungsparks." Mit dem Kino, in dem es darum gehe, emotionale und psychologische Erfahrungen auf andere Personen zu übertragen, habe das nichts mehr zu tun, so der 76-Jährige weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren