Mark Zuckerberg tritt dreiköpfigem "100 Milliarden Dollar Club" bei

Mark Zuckerbergs Vermögen wächst und wächst. Inzwischen ist er als jüngster Mensch überhaupt dem "100 Milliarden Dollar Club" beigetreten.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wie Mark Zuckerberg beim Blick auf seinen neuen Kontostand wohl reagiert hat? (Ein Symbolbild)
Admedia / ImageCollect.com Wie Mark Zuckerberg beim Blick auf seinen neuen Kontostand wohl reagiert hat? (Ein Symbolbild)

Sehr viel exklusiver wird es nicht: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (36) ist seit dem vergangenen Donnerstag im illustren "Centibillionaire Club", also grob übersetzt dem "100 Milliarden Dollar Club". Das berichtet die BBC. Nur zwei weitere Menschen auf der Welt können eine Summe mit elf Nullen hinter der eins auf dem Bankkonto vorweisen: Amazon-Chef Jeff Bezos (56) und Microsoft-Gründer Bill Gates (64).

Wie man sich als Unternehmen Facebook zu Nutze machen kann, erfahren Sie in diesem Buch

Der Grund für den zusätzlichen Geldregen des jüngstes Mitglieds der Mega-Milliardäre sei demnach die Veröffentlichung von Instagram Reels am vergangenen Mittwoch gewesen. Dabei handelt es sich um einen hauseigenen (Instagram gehört zu Facebook) Konkurrenten zum unter Jugendlichen immens beliebten TikTok.

Wie in der chinesischen App können die User mit Instagram Reels kurze Videoclips erstellen und mit der Welt teilen. Nicht zuletzt, weil US-Präsident Donald Trump (74) angekündigt hat, die umstrittene Anwendung TikTok in den USA verbieten zu wollen, reagierte die Börse mit einem starken Wertanstieg der Facebook-Aktion.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren