Mark Zuckerberg kauft Nachbarschaft auf

Um die Pläne eines Bauunternehmers zu durchkreuzen, hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg vier Häuser in seiner Nachbarschaft gekauft.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Um die Pläne eines Bauunternehmers zu durchkreuzen, hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg vier Häuser in seiner Nachbarschaft gekauft. Anbauen will der Milliardär allerdings nicht

Mark Zuckerberg (29) hat sich vier Häuser in der Nachbarschaft seines Anwesens in Palo Alto gekauft. Allerdings will der Facebook-Gründer nicht anbauen - er vermietet die Häuser, die ihn insgesamt über 22 Millionen Euro gekostet haben sollen, wieder zurück an die Leute, die jetzt darin leben, wie "mercurynews.com" berichtet.

Mehr über Facebook und Mark Zuckerberg erfahren Sie in "Die Gründung von Facebook: The social network". Das Buch gibt es hier

Der 29-jährige Milliardär habe die Häuser gekauft, nachdem er erfahren habe, dass ein Bauunternehmer eines der Grundstücke in seiner Nachbarschaft erwerben will. Angeblich wollte der Geschäftsmann ein großes Haus darauf bauen und es damit vermarkten, dass es direkt neben Zuckerbergs Heim steht.

In Zuckerbergs Nachbarschaft wohnen auch einige seiner Kollegen wie Yahoo-Chefin Marissa Mayer (38) und Google-Boss Larry Page (40). Der verstorbene Apple-Mitbegründer Steve Jobs lebte ebenfalls dort. Zuckerbergs Vermögen wird auf rund 14 Milliarden Dollar geschätzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren