Mariah Carey: Gastrolle in "Empire"

25 Jahre nach ihrem ersten Album bekommt Mariah Carey endlich ihren Stern auf dem Walk of Fame. Als nächstes widmet sie sich aber erst einmal der Schauspielerei: Wie bei der Zeremonie verkündet wurde, wird sie in der Serie "Empire" mitmischen.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mariah Carey posiert mit ihrem Stern auf dem Walk of Fame
Chris Pizzello/Invision/AP Mariah Carey posiert mit ihrem Stern auf dem Walk of Fame

Die Pop-Queen betritt das "Empire": Mariah Carey (45, "Honey") wird eine Gastrolle in der zweiten Staffel der US-amerikanischen Hip-Hop-Dramaserie übernehmen. Das teilte Show-Erfinder Lee Daniels (55) US-Medien zufolge persönlich mit. Welche Rolle genau die Sängerin übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Clips und Highlights aus "Empire" gibt es auf MyVideo

Daniels verkündete die Neuigkeit im Rahmen der Enthüllungszeremonie von Careys Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood, den die Künstlerin nach 25 Jahren im Musik- und Showgeschäft nun erhielt. Neben Daniels nahmen auch Careys vierjährige Zwillinge an der Feier teil.

Carey hat bereits in Filmen wie "Precious - Das Leben ist kostbar" (2010) und "Der Butler" (2013) ihr Schauspieltalent unter Beweis gestellt. Mit ihrer "Empire"-Rolle reiht die Pop-Diva sich in eine ansehnliche Gruppe von Gaststars in der kommenden Staffel ein. Bislang wurden schon Lenny Kravitz (51, "Believe In Me"), Alicia Keys (34) und Chris Rock (50) angekündigt. In welcher Form die kommenden Folgen in Deutschland zu sehen sein werden, ist indes ungewiss. Die erste Staffel entpuppte sich auf ProSieben als Flop.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren