Mariah Carey: Anschnallen? Unnötig!

Mariah Carey pfeift auf Verkehrssicherheit. Ein von ihr veröffentlichtes Video zeigt die Sängerin im Auto. Dahinter: Ihre beiden Kinder, die nicht angeschnallt sind.
| (fos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Wenn Mariah Carey (48, "We Belong Together") mit ihren Zwillingen Moroccan und Monroe (7) ihren Megahit "All I Want For Christmas Is You" beim Autofahren trällert und sich dabei noch filmt, sorgt das natürlich für gute Laune. Doch aufmerksame Follower wollen angesichts dieses Instagram-Videos so gar nicht in festliche Stimmung kommen. Denn die Pop-Diva hält es anscheinend nicht für nötig, sich oder ihre Kinder anzuschnallen.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Mariah Careys Weihnachtsalbum "Merry Christmas" gibt es hier zu kaufen

Kein Wunder, dass sich unter dem Clip ein entsetzter Kommentar nach dem anderem reiht. Denn einige wissen nur zu gut, dass bereits ein unachtsamer Moment schlimme Folgen haben kann. Gerade Kinder ohne Gurt im Auto mitfahren zu lassen, ist extrem fahrlässig. Mariah Carey bleibt von der vielen Kritik scheinbar unbeeindruckt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren