Malin Nunez zeigt echtes Ich: Meine Brüste sehen aus wie zwei tote Frikadellen

Statt auf Silikon-Brüste setzt Bloggerin Malin Nunez wieder auf Natürlichkeit. Die schöne Schwedin hat sich ihre Brustimplantate entfernen lassen und fühlt sich endlich wieder wohl in ihrer Haut, wie sie auf Instagram schreibt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Malin Nunez bereute ihre Beauty-OP und ist mit einer kleineren Oberweite glücklich.
Instagram Malin Nunez bereute ihre Beauty-OP und ist mit einer kleineren Oberweite glücklich.

Statt auf Silikon-Brüste setzt Bloggerin Malin Nunez wieder auf volle Natürlichkeit. Die schöne Schwedin hat sich ihre Brustimplantate entfernen lassen und fühlt sich endlich wieder wohl in ihrer Haut, wie sie auf Instagram schreibt.

Sie wollte einen größeren Busen, doch glücklich wurde sie mit dem künstlichen XL-Dekolleté nicht.

Malin Nunez: Unzufrieden mit großem Silikon-Busen

Die schwedische Fitness-Influencerin Malin Nunez unterschätzte die gesundheitlichen Gefahren ihrer neuen üppigen Oberweite. Erst als ihr Arzt ein Machtwort sprach, handelte die Zweifach-Mutter. Sie ließ sich das Silikon wieder herausnehmen: "Um mein Kissen hat sich dann Flüssigkeit gesammelt, es entstand eine Entzündung. Mein Arzt dachte, eines der Implantate sei vielleicht kaputt gegangen!"

Wie ihre Brüste ohne die Implantate aussehen werden? Vor diesem Anblick hat sich Nunez lange gefürchtet. Doch heute hat sie eine positivere Einstellung zu ihrem Körper. Auf Instagram schreibt sie: "Das ist mein Vorher-Nachher und ich bin so stolz auf meinen Körper. Mein Körper hat es geschafft, zwei wunderbare Jungen zu kreieren, wen kümmert also ein wenig Extra-Haut? Wen kümmert es, dass meine Brüste aussehen wie zwei tote Frikadellen?" Und weiter: "Ich fühle mich endlich wieder wie das echte ICH!" Und das ist doch das Wichtigste... Diese Stars haben es mit den Schönheits-OPs übertrieben

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren