Madonna macht zu viel Krach

Das war dann wohl ein bisschen zu laut: Madonna hat bei ihrer Geburtstagsparty ein bisschen übertrieben.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Madonnas Party ließ die Wände der Nachbarn wackeln
Charles Sykes/Invision/AP Madonnas Party ließ die Wände der Nachbarn wackeln

Auch ein Superstar wie Madonna (57, "Bitch I'm Madonna") muss sich an die Regeln halten und die Musik eben notfalls etwas leiser drehen. Wie das Promiportal "TMZ" berichtet, hatte die Sängerin während ihrer Geburtstagsfeier am Wochenende in den Hamptons so viel Lärm gemacht, dass Nachbarn ihr die Polizei ins Haus schickten. Demnach seien die Beamten um halb drei Uhr morgens (Ortszeit) verständigt worden, Anwohner hätten sich über laute Geräusche beschwert.

Sehen Sie auf MyVideo das Video zu Madonnas Song "Girl Gone Wild"

Allerdings hätte die Polizei nie persönlich mit der Queen of Pop gesprochen, als die Beamten eintrafen, sei die Musik bereits leiser gedreht worden. Ein Insider berichtet jedoch, dass die Party wieder an Fahrt gewann, als die Polizei das Gelände verlassen hatte.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren