Madonna imitiert Beyoncé

Madonna ist bekannt dafür, sich immer wieder neu zu erfinden. Doch wie es scheint, gehen der Pop-Diva langsam aber sicher die Ideen aus...
| (elh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Vancouver - Dass Popstar Madonna (57, "Living for Love") gerne den ein oder anderen provokanten Auftritt hinlegt, ist unlängst bekannt. Jetzt scheint sie sich dafür aber auch schon bei den Kollegen etwas abschauen zu müssen. Bei einem Konzert im kanadischen Vancouver hat sie laut "Mail Online" eine fragwürdige Showeinlange à la Beyoncé Knowles (34, "Irreplaceable") hingelegt.

Sehen Sie auf Clipfish das Video zu Madonnas gefühlvollem Hit "Ghosttown"

Ähnlich wie Queen B, in deren Videos oder auf Konzerten öfter eine Windmaschine zum Einsatz kommt, räkelte sich die 57-Jährige lasziv vor einem großen Ventilator. Mit einem tief ausgeschnittenen Top und einem offenen Hemd darüber bekleidet, gab sie so den Blick auf ihr üppiges Dekolleté frei.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren