"Mad Men"-Star Jon Hamm: Alkoholentzug!

Jon Hamm hat einen Alkoholentzug hinter sich. Medienberichten zufolge ließ sich der "Mad Men"-Star bereits Ende Februar in eine psychatrische Klinik einweisen, wo er sich einer 30-tägigen Reha unterzog.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Weltweit bekanntgeworden ist Hamm durch seine Hauptrolle als Don Draper in der TV-Serie "Mad Men"
dpa Weltweit bekanntgeworden ist Hamm durch seine Hauptrolle als Don Draper in der TV-Serie "Mad Men"

Hartford - Jon Hamm (44, "Million Dollar Arm") hat einen 30-tätigen Alkoholentzug absolviert. "TMZ"-Berichten zufolge hat sich der Schauspieler Ende Februar in eine psychiatrische Klinik in Connecticut einweisen lassen und diese kurz vor der anstehenden "Mad Men"-Premiere Anfang April wieder verlassen. "Jon Hamm hat kürzlich eine Behandlung wegen seiner Alkoholabhängigkeit abgeschlossen", ließ das Management US-Schauspielers ausrichten.

Hier gibt es einen Einblick in die erste Staffel von "Mad Men"

Bei seinem Kampf gegen die Abhängigkeit habe ihn seine langjährigen Lebensgefährtin Jennifer Westfeldt unterstützt. "Das Paar bittet darum, seine Privatsphäre zu wahren."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren