Macht alles zu Geld: Meghan will Beauty-Imperium aufbauen

Was läuft da bei Herzogin Meghan und Bill Guthy? Die Ehefrau von Prinz Harry hat sich schon öfters mit dem Mitbegründer der Kosmetikfirma Guthy-Renker getroffen. Die Gerüchte werden lauter, dass die beiden geschäftlich zusammenarbeiten wollen.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Plant Meghan nun eine Kosmetiklinie?
Plant Meghan nun eine Kosmetiklinie? © imago/PA Images

Herzogin Meghan (40) bringt womöglich ihre eigene Kosmetiklinie heraus. Wie "The Sun" berichtet, wurde sie dabei gesehen, wie sie sich mit einer Führungskraft einer Beauty-Marketing-Firma getroffen hat.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Aktuellen Berichten zufolge besuchte sie zwischen Februar und März bereits mehrmals das Haus von Bill Guthy, Mitbegründer des Unternehmens Guthy-Renker.

Rundflug im Firmenjet

Bei diesen Besuchen waren angeblich auch Prinz Harry (37) und Meghans Mutter Doria (65) dabei. Zudem gab es einen Rundflug über New York im Privatjet der Kosmetikfirma, wie "Daily Mail" berichtete. Außerdem könnte es sein, dass sogar das Interview von Oprah Winfrey (67) mit Harry und Meghan in Guthys Garten aufgenommen worden ist.

Nun spekuliert etwa die "Sun", ob Meghan mit all diesen Treffen ihre eigene Kosmetiklinie vorbereitet. Damit stünde sie mit Models und Künstlerinnen wie Cindy Crawford (55) und Jennifer Lopez (52) in einer Reihe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren