L'Wren Scott im kleinen Kreise beerdigt

Mick Jaggers langjährige Freundin L'Wren Scott ist am Dienstag in Los Angeles zu Grabe getragen worden. Berichten zufolge fand die Beisetzung mit 60 Trauergästen in eher kleinem Kreise statt.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
L'Wren Scott wurde am Dienstag in Los Angeles beerdigt
Evan Agostini/Invision/AP L'Wren Scott wurde am Dienstag in Los Angeles beerdigt

Mick Jaggers langjährige Freundin L'Wren Scott ist am Dienstag in Los Angeles zu Grabe getragen worden. Berichten zufolge fand die Beisetzung mit 60 Trauergästen in eher kleinem Kreise statt. Neben Jagger waren auch dessen Tochter Jade und zwei Enkelkinder sowie Film-Star Nicole Kidman vor Ort.

Los Angeles – Mick Jaggers langjährige Freundin L'Wren Scott ist am Dienstag in Los Angeles beigesetzt worden. Die Mode-Designerin, die vergangene Woche Selbstmord begangen hatte, wurde im Beisein von rund 60 geladenen Gästen zu Grabe getragen, wie die "New York Daily News" berichtet. Rolling Stones-Star Jagger (70) habe mit den Trauernden seine Erinnerungen an Scott geteilt, heißt es. Seine Tochter Jade sowie die Enkelkinder Mazie und Zak haben am Grab Bibel-Psalme vorgetragen.

Neben der Familie Jaggers, die rund ein Drittel der Trauernden ausgemacht habe, haben dem Bericht zufolge auch einige weitere Stars L'Wren Scott die letzte Ehre erwiesen: So seien etwa Hollywood-Star Nicole Kidman und ihr Ehemann Keith Urban, aber auch Rock-Legende Bryan Adams erschienen. Die Beisetzung auf dem Hollywood Forever-Friedhof habe unter starken Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden. Laut der Webseite "telegraph.co.uk" waren mehr Sicherheitskräfte als Trauergäste anwesend. Die Trauernden wurden angeblich gebeten, Handys und Kameras am Friedhofstor abzugeben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren