Lustige Ausweiskontrolle für Til Schweiger und Francesca Dutton

Til Schweiger und seine Freundin Francesca Dutton wollten am Flughafen ein Glas Wein trinken. Doch es gab ein kleines Hindernis, wie der Schauspieler auf Instagram berichtet.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eigentlich haben Til Schweiger (54, "Honig im Kopf") und seine Freundin Francesca Dutton (32) die Volljährigkeit schon längst erreicht. Ein Service-Mitarbeiter am Flughafen von Los Angeles (LAX) sah dies aber wohl ein wenig anders. Denn als sich das Paar die Wartezeit mit einem Glas Wein versüßen wollte, musste sowohl der deutsche Schauspieler und Regisseur als auch seine Partnerin ihr Alter nachweisen. Von dem witzigen Zwischenfall berichtete Schweiger auf Instagram.

Hier können Sie den Film "Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken" vorbestellen

"Das erste Mal seit 20 Jahren"

Zu einem gemeinsamen Selfie von sich und Francesca schrieb er: "LAX - Haben zwei Gläser Chardonnay bestellt - Francesca musste ihren Ausweis zeigen... und... ratet... ich auch!!! Das erste Mal seit 20 Jahren!!! Ich bin soooo glücklich und aufgeregt...!!!" Dazu ergänzte er noch das Hashtag "Funny Story" (auf Deutsch: "Lustige Geschichte").

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Der Schnappschuss, der diesen Post illustriert, ist übrigens auch das erste Pärchenfoto, das Schweiger mit seiner neuen Freundin auf seiner Instagram-Seite veröffentlicht. Mitte November hatten die beiden bei einer Party in Hamburg ihre Beziehung öffentlich gemacht. "Wir lassen es langsam auf uns zukommen. Es ist alles noch ganz frisch", erklärte Schweiger bei dieser Gelegenheit der "Bild".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren