Luke Mockridge: Sicherungsseil reißt bei TV-Stunt in 2.000 Metern Höhe

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf schickten erneut Promis um die Welt, um für ihr jeweiliges Team Punkte zu sammeln. Am Samstagabend war auch Luke Mockridge bei "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" dabei.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
In schwindelerregender Höhe baumelte Luke Mockridge aus einer Flugzeug-Heckrampe.
In schwindelerregender Höhe baumelte Luke Mockridge aus einer Flugzeug-Heckrampe. © ProSieben

Seit über acht Jahren bekämpfen sich Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf (37) in ihrem TV-Format "Das Duell um die Welt". Seit 2018 schicken sie hierfür auch Promis in verschiedenste Länder. In "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" müssen sie eklige, schmerzhafte oder regelrecht lebensmüde Aufgaben bewältigen, die das jeweils andere Team vorgibt. 

Luke Mockridge trat im Team Klaas an

Am Samstagabend durfte auch Luke Mockridge bei der Show mitwirken und eine Challenge absolvieren. Für den Moderator ging es in Tschechien hoch hinaus. Er hing in 2.000 Metern Höhe an einem Flugzeug, um als lebendes Banner die Werbetrommel für "Das Duell um die Welt" zu rühren. Reiseplaner Winterscheidt hatte sich aber noch etwas Besonderes ausgedacht. 

Joko Winterscheidt (li.) tritt mit seinem Team gegen Klaas Heufer-Umlauf an.
Joko Winterscheidt (li.) tritt mit seinem Team gegen Klaas Heufer-Umlauf an. © ProSieben / Jens Hartmann

Luke Mockridge: Joko zerschneidet Seil

Während Luke in zwei Kilometern Höhe baumelte, schnitt Joko Winterscheidt ein Sicherungsseil durch. Luke wurde in Todesangst versetzt: "Dann sah ich, wie so ein Seil wegflog und ich konnte das nicht mehr einordnen. Ich habe dann den roten Knopf gedrückt, um Bescheid zu sagen, dass was nicht stimmt." Was Luke allerdings nicht wusste: Eins der Sicherungsseile war überflüssig und wurde nur deshalb zerschnitten, um ihn zu schocken. Auch einen Mann, der Luke angeblich helfen sollte, ließ man absichtlich scheitern und dann abstürzen (dachte Luke zumindest). "Nein, nein!", brüllte Luke voller Panik. 

Luke Mockridge in Todesangst

Im Flugzeug war ihm der Schock deutlich anzumerken. Erst zurück auf der Erde wurde Luke eröffnet: "Das war alles geplant. Joko meinte, wir sollen es ein wenig aufregender für dich gestalten." Der war schockiert: "Ich hatte so f***** Angst. Ich weiß nicht, warum man sowas macht. Man könnte jetzt sauer sein und sagen: Joko, du krankes, widerliches, gestörtes Schwein, wie kann man einem Menschen das antun." Am Ende holte Luke für Klaas einen Länderpunkt.

Joko oder Klaas - wer liegt vorn?

Joko Winterscheidt ist nach der vergangenen Staffel, die von August bis November 2019 ausgestrahlt wurde, in Zugzwang. Alle drei Folgen von "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" konnte Klaas Heufer-Umlauf für sich entscheiden, der sich daraufhin bescheiden zum Triple-Weltmeister kürte. Am Samstag konnte aber erstmals wieder Joko gewinnen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren