"Lucifer"-Finale bekommt mehr Folgen

Finale Staffel "Lucifer" bekommt mehr Folgen
| (pcl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bitten ein letztes Mal zum Tanz: Detective Chloe Decker (Lauren German) und Lucifer Morningstar (Tom Ellis)
John P. Fleenor/Netflix Bitten ein letztes Mal zum Tanz: Detective Chloe Decker (Lauren German) und Lucifer Morningstar (Tom Ellis)

Das wird ein höllisches Finale! Der Streamingdienst Netflix hat für die fünfte und letzte Staffel "Lucifer" 16 Episoden bestellt, wie US-Medien übereinstimmend berichten. Der letzte Tanz des Teufels fällt damit deutlich länger aus als Staffel vier, die nur zehn Folgen hatte. Die finale Staffel bleibt dennoch weit hinter den 26 Folgen der dritten Season zurück.

Die vierte Staffel "Lucifer" können sie bei Amazon Prime Video sehen!

Mit nun 16 statt zehn Folgen haben Tom Ellis (40), Lauren German (40), Lesley-Ann Brandt (37) und Co. aber deutlich mehr Zeit, die Serie zu einem würdigen Ende zu bringen. Das dürfte indessen ganz schön feurig werden: Staffel vier endete damit, dass Lucifer seinen Thron in der Hölle wieder bestieg. Kurz zuvor hatte er sich zu seiner Liebe zu Detective Chloe Decker (German) bekannt. In Deutschland und Österreich ist "Lucifer" bei Amazon Prime Video zu sehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren