Lindsay Lohans Vorsatz fürs neue Jahr? Zurück nach Hollywood!

Lindsay Lohan hat sich ein ambitioniertes Ziel für 2020 gesteckt. Der einstige Kinderstar will zurück in die USA und an frühere Erfolge anknüpfen.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Lindsay Lohan will zurück ins Rampenlicht von Hollywood
StillsPress/Imagecollect.com Lindsay Lohan will zurück ins Rampenlicht von Hollywood

Mit ihren 33 Jahren hat Lindsay Lohan bereits alle Höhen und Tiefen der Hollywood-Industrie durchlebt. Als gefeierter Kinderstar im Film und Fernsehen startete sie ihre Karriere, die sie später auf die Konzertbühnen ausweitete und aufgrund diverser Drogeneskapaden schließlich an die Wand fuhr. Inzwischen ist Lohan Clubbesitzerin in Griechenland und lebt in Dubai. Aber nicht mehr lange, wie sie in einer Live-Übertragung der TV-Sendung "Anderson Cooper 360" verraten hat. Stattdessen wolle sie das brandneue Jahr nutzen, um Hollywood auf ein Neues zu erobern.

Hier gibt es den Film "Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag" mit Lindsay Lohan und Jamie Lee Curtis zu kaufen

Als sie in dem Clip von Anderson Cooper auf ihre Ziele für 2020 angesprochen wird, verrät Lohan: "Ich möchte nach Amerika zurückkehren, um wieder etwas zu drehen, was auch schon sehr bald der Fall sein wird." Sie wolle sich durch das angestrebte Comeback "das Leben zurückerobern, für das ich so hart gearbeitet habe und es mit meiner Familie und euch teilen", blickt Lohan optimistisch in die Zukunft. Zudem stellte sie noch in Aussicht, dass es bald auch neue Musik von ihr geben wird.

Um welche Produktion es sich bei dem angesprochenen Dreh handeln wird, verriet Lohan allerdings noch nicht. Mit Ausnahme mehrerer kleiner TV-Auftritte war sie zuletzt 2013 in einer größeren Filmrolle zu sehen - im von Kritikern zerrissenen Erotikthriller "The Canyons".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren