Lindsay Lohan will ein "Rock Chick" werden

Den Drogen hat Lindsay Lohan offiziell abgeschworen - ein bisschen Rock'n'Roll muss für sie aber trotzdem sein: "LiLo" befindet sich Berichten zufolge derzeit in New York im Studio, um rockige Musik aufzunehmen.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Studio-Schnappschuss von Lindsay Lohans Instagram-Account
instagram.com/lindsaylohan Ein Studio-Schnappschuss von Lindsay Lohans Instagram-Account

Den Drogen hat Lindsay Lohan offiziell abgeschworen - ein bisschen Rock'n'Roll muss für sie aber scheinbar trotzdem sein: "LiLo" befindet sich Berichten zufolge derzeit in New York im Studio, um Musik eher rockiger Natur aufzunehmen.

Nach den jüngsten Skandalen um eine aus dem Ruder gelaufene Hausparty hat sich Hollywood-Sternchen Lindsay Lohan (27) nun offenbar an einem mehr oder minder sicheren Ort eingeschlossen: In einem New Yorker Musikstudio. Dort arbeite Lohan derzeit mit prominenter Unterstützung an einem mysteriösen Musikprojekt, berichtet der britische "Daily Mirror": Mit dabei ist wohl - wie auch Instagram-Schnappschüsse Lohans nahelegen - Jamie Hince (44), seines Zeichens Sänger und Gitarrist der Indie-Band The Kills und Ehemann von Supermodel Kate Moss (39).

Dass Lindsay Lohan auch in ernsthaften Filmen spielen kann, zeigte sie in "Chapter 27 - Die Ermordung des John Lennon"

Tatsächlich ist über die zahlreichen Drogen- und Alkoholskandale Lohans fast völlig in Vergessenheit geraten, dass das Sternchen vor einigen Jahren auch einige eher harmlose Pop-Alben aufgenommen hatte. Ihr neues Projekt soll laut "Mirror" allerdings in eine andere musikalische Richtung weisen. Lohan sei von den alten Aufnahmen "wirklich beschämt", sagte ein Informant dem Blatt. "Sie liebt die Kills und sieht sich ein wenig als 'Rock Chick'." Ohnehin halte sich der Star mittlerweile für "viel glaubwürdiger" als zu Zeiten ihrer Disney-Filmerfolge.

Spekuliert werden darf nun auch, ob sich auch Hinces Gemahlin Kate Moss auf den neuen Stücken verewigen darf. Sie hat angeblich nicht nur vor einigen Jahren einen wilden Partyabend mit Lohan verbracht - sondern als Ex-Freundin des skandalumwitterten Indie-Helden Pete Doherty ("Fuck Forever") auch eine gewisse Erfahrung mit dem benötigten Rock'n'Roll-Spirit. Lohan selbst hat jedenfalls reichlich zu tun. Neben dem musikalischen Projekt arbeitet sie derzeit auch an einer Autobiografie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren