"Lindenstraße"-Stars trauern um Willi Herren

Nach dem Tod von Willi Herren trauern auch seine ehemaligen Kollegen aus der "Lindenstraße" um den Schauspieler und Sänger.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Willi Herren starb am 20. April
Willi Herren starb am 20. April © imago images/Revierfoto

Kollegen und Freunde trauern um Willi Herren. Der Schauspieler, Sänger und Reality-TV-Star starb am 20. April im Alter von 45 Jahren in Köln. Bekannt wurde er als Oliver "Olli" Klatt in der "Lindenstraße". Stars der Serie nehmen in den sozialen Medien Abschied von Willi Herren.

Schauspielerin Cosima Viola (32) schrieb auf Instagram zu einem Bild des verstorbenen Entertainers: "Ich möchte so viel sagen, aber mir fehlen einfach die Worte ... Willi, du gehörst zu den feinsten Kerlen, die mir in meinem Leben begegnet sind! Eine Seele von Mensch! Ich bin sehr traurig und meine Gedanken sind bei allen Menschen, die Willi nahe standen. Ach Jung".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Auch Schauspielerin Liz Baffoe (51) meldete sich auf Instagram zu Wort. Sie postete ein Bild, auf dem sie mit Willi Herren zu sehen ist. Dazu heißt es in ihrem Post: "Mensch, Willi, ich kann's nicht glauben....Es fällt mir schwer die passenden Worte zu finden. Was bleibt, sind Erinnerungen und Dankbarkeit, dich gekannt zu haben. Ich werde dich niemals vergessen... Mein tiefes Beileid & Mitgefühl an die gesamte Familie Herren."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

TV-Star Rebecca Siemoneit-Barum (43) postete auf Facebook: "Ihr Lieben, ich habe soeben erst vom plötzlichen Tod meines langjährigen Kollegen Willi Herren erfahren und bin genau so fassungslos wie Ihr. Ich habe gerade keine Worte dafür...Willi, warum?"

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Til Schweiger (57) drückte seine Trauer in einer Instagram-Story aus, zu einem Bild von Willi Herren schrieb er: "OMG! Ich bin gerade so geschockt! RIP Willi! Life is not fair!"

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren