Lily-Rose Depp und Emma Bunton bringen Weihnachten in ihre Stadt

In Paris und London ist die Vorweihnachtszeit offiziell eingeläutet. Dafür sorgten Lily-Rose Depp und Emma Bunton. Und wann ist es in New York soweit?
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

In Paris und London ist die Vorweihnachtszeit offiziell eingeläutet. Model Lily-Rose Depp (18) und Musikerin Emma Bunton (41) sorgten am Mittwochabend jeweils in ihrer Heimatstadt dafür, dass die unzähligen LEDs ihren Dienst antraten. Während die Tochter von Hollywood-Star Johnny Depp (54, "Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa") und Sängerin Vanessa Paradis (44, "Joe le taxi") das Knöpfchen auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées drückte, und damit 400 Bäume erleuchtete, tat das Ex-Spice-Girl selbiges vor dem Einkaufszentrum The Royal Exchange in der City of London. (Die Debütsingle "Wannabe" machte die Spice Girls zur weltweit gefeierten Girlband - hier können Sie den Hit streamen, downloaden oder auf CD bestellen)

Und wann ist es in New York soweit?

Der wohl berühmteste Weihnachtsbaum steht alljährlich aber vor dem Rockefeller Center in New York City. Das "Tree-Lightning", also das Anschalten der 30.000 bunten LED-Lämpchen, ist ein großes Spektakel mit Musik- und Show-Acts. Es findet immer in der Woche nach Thanksgiving (dieses Jahr: 23.11.) statt. Am kommenden Mittwoch (29.11.) um 19 Uhr ist es soweit, dann beginnt die zweistündige Illuminations-Party. Baum und Beleuchtung können von da an bis 9. Januar 2018 um 19 Uhr bestaunt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren