Liefers und Prahl sind jetzt "Goldene Schlitzohren"

Jährlich erhält eine Person des öffentlichen Lebens das "Goldene Schlitzohr". 2017 waren es erstmals zwei Schlitzohren, die ausgezeichnet wurden: die "Tatort"-Stars Jan Josef Liefers und Axel Prahl.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Jan Josef Liefers (52) und Axel Prahl (57) sind auf einer Gala in Hamburg mit dem "Goldenen Schlitzohr" ausgezeichnet worden. Der "Internationale Club der Schlitzohren" vergibt den Preis jährlich "an eine Person des öffentlichen Lebens, die sich im positiven Sinn als Schlitzohr hervorgetan hat", wie es auf der Homepage des Projekts heißt. 2017 erhalten mit dem beliebten "Tatort"-Duo erstmals zwei Personen den Preis.

In diesem Jahr war das "Goldene Schlitzohr" mit einem aus Spenden finanzierten Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro dotiert. Die Preisträger, zu denen in den vergangenen Jahren unter anderem auch Bully Herbig, Peter Maffay, Helge Schneider und Mario Adorf zählten, entscheiden stets darüber, an welche Kinderhilfsprojekte der Preis ausgezahlt werden soll.

Hier gibt's den Münster-"Tatort" in einer großen DVD-Box mit 30 Folgen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren