Liam Gallagher lädt Bruder Noel zur Hochzeit ein

Die Oasis-Gründer Liam und Noel Gallagher sind nach wie vor nicht gut aufeinander zu sprechen. Liam möchte seinen Bruder Noel dennoch zu seiner anstehenden Hochzeit einladen - allerdings kam die Idee dafür nicht von ihm
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Bild aus besseren Zeiten: Die Brüder Noel (l) und Liam Gallagher sind sich heute alles andere als nah.
Sean Dempsey/PA/dpa Ein Bild aus besseren Zeiten: Die Brüder Noel (l) und Liam Gallagher sind sich heute alles andere als nah.

Berlin - Der Oasis-Sänger Liam Gallagher will seinen Bruder Noel zu seiner Hochzeit im kommenden Jahr einladen. Allerdings kam die Idee für die Einladung nicht von ihm: Seine Mutter bat ihn darum, wie der 46-Jährige dem Boulevardblatt "Sunday Mirror" berichtete.

"Meine Mama sagte mir: "Du musst ihn einladen". Und das werde ich machen." Trauzeuge soll der ältere Bruder der beiden Streithähne werden, Paul Gallagher.

Liam und Noel (52) spielten zusammen in der legendären Britpop-Band Oasis ("Wonderwall"). Vor zehn Jahren stieg der Songschreiber Noel Gallagher aus der Gruppe aus, wegen "verbaler und gewalttätiger Einschüchterungen", wie es damals hieß. Seitdem verfolgen die Brüder jeweils eigene Karrieren, ihr Verhältnis gilt als zerrüttet.

Die Beziehung der beiden sei "derzeit wohl schlimmer als sie es jemals war", sagte Liam im August der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Liam Gallagher veröffentlicht Ende September sein Solo-Album "Why Me? Why Not.". Noel Gallagher bringt mit seiner Band High Flying Birds fast zeitgleich die EP "This Is The Place" heraus. Liam ist mit der Managerin Debbie Gwyther liiert.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren