"Let's Dance": So feiern die Stars die erste Folge im Netz

Voller Freude sind die Stars der neuen Staffel von "Let's Dance". Nach der Kennenlernshow kommentierten Ann-Kathrin Brömmel, Vanessa Mai und Co. ihre Eindrücke in den sozialen Medien.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Seit Freitagabend ist nun offiziell klar, welcher Star mit welchem Profi-Tänzer bei der neuen Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance" an den Start gehen wird. Einige der Teilnehmer zeigten sich nach der gestrigen Kennenlernshow auf ihren Social-Media-Kanälen begeistert und voller Vorfreude in Anbetracht der kommenden Shows.

Hier gibt es die besten Songs aus der vergangenen Staffel von "Let's Dance"

So teilte das Model Ann-Kathrin Brömmel (27) ein Gruppenfoto aller Teilnehmer auf Instagram und schrieb dazu: "Es war mir eine Freude. Danke für die Unterstützung." Sie sei sehr nervös gewesen, könne es allerdings kaum erwarten, mehr zu lernen.

Nur Pietro Lombardi bleibt stumm

Auch Sängerin Vanessa Mai (24, "Für dich") postete denselben Schnappschuss. "Wir hatten gestern gerade mal die erste Show und es fühlt sich an, als wenn wir schon ewig zusammen wären", kommentierte sie den Freitagabend. Sie freue sich auf eine unvergessliche Zeit.

Die Profiboxerin Susi Kentikian (29) stellte ihren Tanzpartner Robert Beitsch auf Facebook vor und baut auf ihre Fans: "Ich hoffe, ihr unterstützt mich."

Der eigentliche Star-Promi Pietro Lombardi (24, "Mein Herz"), der wegen einer schweren Fußverletzung nur zum Zuschauen verdammt ist, blieb hingegen auf seiner sonst so reichlich genutzten Facebook-Seite bislang stumm. Während der Show nahm er eingegipst im Publikum Platz, nachdem er sich beim Kicken mit Freunden den Fuß gebrochen hatte. Der Stachel scheint doch tiefer zu sitzen...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren