Leonardo DiCaprio: Reunion mit Quentin Tarantino?

Regisseur Quentin Tarantino plant offenbar eine große Reunion mit seinem "Django Unchained"-Star Leonardo DiCaprio. Er soll in einem Film über die Charles-Manson-Morde mitspielen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

2012 arbeiteten sie für "Django Unchained" zusammen, jetzt steht offenbar eine Reunion von Leonardo DiCaprio (43) und Regisseur Quentin Tarantino (54) an. Wie das Portal "Deadline" berichtet, soll der Hollywood-Schauspieler zugesagt haben, in Tarantinos neuen Film über den US-Serienmörder Charles Manson (1934 - 2017) mitzuspielen. Demnach solle der Deal bald fix gemacht werden.

 

Filmklassiker wie "Pulp Fiction" oder "The Big Lebowski" gibt es auf Amazon zu sehen - hier streamen

Über die genaue Story des Films sei noch nichts bekannt, doch DiCaprio soll darin einen alternden Schauspieler verkörpern. Der Film soll stilistisch Tarantinos Kult-Film "Pulp Fiction" ähneln und in Los Angeles im Sommer 1969 zur Zeit der Manson-Morde angesiedelt sein.

Die damals ermordete Schauspielerin Sharon Tate (1943 - 1969) soll nach Wunsch Tarantinos von Margot Robbie (27) gespielt werden, während für weitere Rollen große Namen wie Tom Cruise (55) und Brad Pitt (54) im Gespräch sein sollen. Außerdem stehe mit dem 9. August 2019 - dem Tag, an dem sich der Mord an Tate durch die Manson-Family zum 50. Mal jährt - bereits der Kinostart fest.

Lesen Sie auch: Beehrt Jane Fonda 2018 den Wiener Opernball?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren