Lena Dunham lässt sich begrapschen

"Happy Halloween! Mit Liebe von der begrapschten Pussy."
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wie süß Lena Dunham ihren 30. Geburtstag feierte, sehen Sie bei Clipfish

Die "Girls"-Schöpferin Lena Dunham (30) nutzte das diesjährige Halloween-Fest nicht nur um Spaß zu haben, sondern um mit ihrem Kostüm - einmal mehr - politisch Stellung zu beziehen. Dunham, bekennende Hillary-Clinton-Anhängerin, verkleidete sich als Kätzchen.

Der Clou: Sie positionierte zwei Plastikhände an ihrem Kostüm, die sie ungebührlich berührten. Eine an ihren Brüsten und eine an ihrem Schritt. Die Aktion war eine subtile Anspielung auf Aussagen von Donald Trump, die Anfang des Monats für Kritik gesorgt hatten. Auf einer Aufzeichnung aus dem Jahr 2005, die die "Washington Post" veröffentlicht hatte, sprach Trump davon, wie er Frauen ohne ihr Einverständnis zwischen den Beinen begrapschen könne, weil er ein "Star" sei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren