Lauren Jauregui bekommt Ärger

Fifth-Harmony-Mitglied Lauren Jauregui bekommt Ärger.
| (avb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Fifth-Harmony-Mitglied Lauren Jauregui bekommt Ärger.

Wenn man am Flughafen einchecken möchte, sollte man keine Drogen in der Tasche haben. Lauren Jauregui (20), Sängerin und Mitglied der Girlgroup Fifth Harmony ("Write On Me"), hat es trotzdem versucht und wurde prompt dabei erwischt. Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, war die Band auf dem Weg zu einem Gig nach Brasilien, als Zollbeamte bei der 20-Jährigen eine kleine Tüte Marihuana entdeckten.

Sehen Sie hier bei Clipfish das Making-of des Hits "Work From Home" von Fifth Harmony

Verhaftet wurde Jauregui zwar nicht, sie muss sich allerdings vor Gericht wegen des Besitzes von Marihuana verantworten, wie ihr Anwalt in einem Statement gegenüber "Billboard.com" erklärte. Die Angelegenheit werde jedoch "keine zukünftigen Auftritte oder Aktivitäten beeinträchtigen." In Brasilien standen jedoch nur die anderen vier Mädels auf der Bühne, sehr zum Bedauern der Fans.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren