Laura Karasek: Fallschirmsprung gegen Flugangst

Laura Karasek schlotterten ordentlich die Knie, als ein Freund sie mit zum Fallschirmspringen nahm. Aber dann ließ sie sich fallen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Laura Karasek hat sich überwunden.
Markus Scholz/dpa Laura Karasek hat sich überwunden.

Frankfurt/Main - Autorin und TV-Moderatorin Laura Karasek findet es nicht schlimm, vor etwas Angst zu haben und sich überwinden zu müssen.

"Ich bin mal Fallschirm gesprungen, obwohl ich Flugangst habe. Ich habe gehofft, sie damit zu besiegen - leider ein Irrtum", sagte die 37-jährige Frankfurterin der Deutschen Presse-Agentur.

"Ein Freund von mir hat mich mitgenommen. Ich wollte schon immer Fallschirmspringen, aber ich hatte echt Angst. Und er hat gesagt: 'Jetzt kommst du halt sofort mit, ich fahre da jetzt hin.' Ich war gar nicht darauf vorbereitet, aber ich bin gesprungen."

Im Nachhinein sei sie stolz darauf gewesen. "Aber ich habe unglaublich geschwitzt. Es ist ja immer die Überwindung, die einen glücklich macht. Ohne Überwindung kein Adrenalin! Ein bisschen Angst ist wichtig."

Die 37-Jährige bekommt bei ZDFneo die Talksendung "Laura Karasek - Zart am Limit", Premiere ist am Donnerstag (4. Juli) um 22.15 Uhr.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren