Lady Gaga: Süße Liebeserklärung an Taylor Kinney

Lady Gaga zeigte während der Oscars 2016 nicht nur auf der Bühne Emotionen, sondern auch hinter den Kulissen. Auf Facebook teilte sie ein Kussbild mit ihrem Verlobten Taylor Kinney und schrieb dazu eine süße Liebeserklärung.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Von wegen "Bad Romance"! Lady Gaga (29) bekommt von ihrem Verlobten Taylor Kinney (34) nicht genug. Den Beweis liefert ein Facebook-Schnappschuss am Rande der Oscar-Verleihung, auf dem sie dem 34-Jährigen einen innigen Kuss gibt. "Ich hätte niemals gedacht, dass mich jemand lieben könnte", schreibt sie dazu. "Ich habe das Gefühl gehabt, mein Körper sei ruiniert". 2014 hatte sie in einer Radio-Show offenbart, dass sie mit 19 von einem 20 Jahre älteren Musikproduzenten vergewaltigt worden sei.

Sehen Sie auf MyVideo den Clip zu Lady Gagas Hit "Marry the Night"

Kinney liebe die Kämpferin in ihr, fährt Gaga in ihrem Facebook-Post fort. "Er stand den ganzen Abend an meiner Seite, stolz und ungeniert. DAS ist ein richtiger Mann", so die stolze Feststellung der Pop-Diva.

Emotionen zeigte Lady Gaga nicht nur hinter den Kulissen, sondern auch auf der Oscar-Bühne. Die gebürtige US-Amerikanerin gab ihren Song "Til It Happens to You" zum Besten und rührte damit das Publikum zu Tränen. Mit dem Lied will sie die Öffentlichkeit auf sexuelle Übergriffe aufmerksam und Opfern Mut machen. Zwar gab es für den nominierten "The Hunting Ground"-Titeltrack keinen Oscar, dafür aber tosenden Applaus und Standing Ovations.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren