Kristen Stewart ist stolz auf "Twilight"

Muss man sich für Twilight schämen? Nein, meint Kristen Stewart und äußert sich selbstbewusst zu ihrer Filmographie.
| (ker/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kristen Stewart bei der Filmvorführung von "Still Alice"
Evan Agostini/Invision/AP Kristen Stewart bei der Filmvorführung von "Still Alice"

"Alle meine Filme haben etwas miteinander zu tun, weil in jedem einzelnen ein Teil von mir steckt und ich an ihnen persönlich gewachsen bin."

Sehen Sie auf MyVideo den Trailer zu "Die Wolken von Sils Maria"

Schauspielerin Kristen Stewart (24, "Still Alice") hat es satt, sich immer wieder für ihre Rollen rechtfertigen zu müssen. Im Gespräch mit dem amerikanischen "Interview"-Magazin fand sie überraschend ehrliche Worte für ihre Kritiker: "Ich wurde nach den 'Twilight'-Filmen oft gefragt: 'Zeigst du jetzt den Leuten, dass du auch eine seriöse Schauspielerin sein kannst?' und ich dachte mir nur: 'War ich das davor nicht auch schon?'" Stewart ist stolz auf ihre Rolle als Bella und betont, dass alle ihre Filme etwas gemeinsam haben: "Sie zeigen, wer ich bin."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren