Kourtney Kardashian & Travis Barker: Tequila und eine geheime Hochzeit

Kourtney Kardashian und Travis Barker haben tatsächlich in Las Vegas geheiratet - nach einer "epischen Nacht und ein bisschen Tequila". Die Hochzeit ist aber offenbar noch nicht rechtskräftig.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Nur wenige Stunden nach dieser Aufnahme haben Kourtney Kardashian und Travis Barker geheiratet.
Nur wenige Stunden nach dieser Aufnahme haben Kourtney Kardashian und Travis Barker geheiratet. © imago images/UPI Photo

Kourtney Kardashian (42) und Travis Barker (46) haben geheiratet. Der Reality-TV-Star bestätigt vorangegangene Medienberichte nun auf seinem Instagram-Profil. Kardashian und der Blink-182-Schlagzeuger haben sich tatsächlich in Las Vegas das Jawort gegeben - natürlich vor einem Elvis-Imitator.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Die 42-Jährige veröffentlichte bei Instagram mehrere Fotos, die sie eng umschlungen mit ihrem Partner und vor besagtem Imitator zeigen. Kardashian und Barker hatten zunächst am Sonntag die diesjährige Grammy-Verleihung besucht. "TMZ" hatte später vermeldet, dass das Paar im Anschluss an die Veranstaltung in einer Kapelle in "Sin City" geheiratet hatte. Anonyme Quellen hatten dem US-Promi-Portal verraten, dass es noch "mehrere" Hochzeitsfeiern geben werde. Diesen Eindruck machen auch die von Kardashian veröffentlichten Zeilen zu den Bildern.

Keine richtig Hochzeit?

Denn rechtskräftig ist die Hochzeit offenbar noch nicht. Die beiden hätten keine Heiratslizenz gehabt. "Es war einmal in einem weit, weit entfernten Land (Las Vegas), als sich eine Königin und ihr gutaussehender König um 02:00 Uhr morgens nach einer epischen Nacht und ein bisschen Tequila zur einzig offenen Kapelle mit einem Elvis wagten und geheiratet haben (ohne Lizenz)", schreibt Kardashian. Außerdem mache Übung den Meister, fügt sie an.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Marty Frierson, der Besitzer der One Love Wedding Chapel, erzählt dem US-Magazin "People", dass die Zeremonie rund 30 Minuten gedauert habe. Bis das Paar vorgefahren sei, habe er nicht gewusst, wer den Termin gebucht hatte. Die beiden hätten sich sehr verliebt gezeigt und "eine Menge Spaß" gehabt.

Kardashian und Barker sind seit Anfang 2020 ein Paar. Er war schon vor der Beziehung mit Kardashian zwei Mal verheiratet. 2001 ging er eine Ehe mit Melissa Kennedy ein, nach nur wenigen Monaten folgte jedoch die Scheidung. Danach war er von 2004 bis 2008 mit der Schauspielerin Shanna Moakler (47) verheiratet. Mit ihr hat er die beiden Kinder Alabama (16) und Landon (18). Kardashian hat unterdessen ihre Kinder Mason (geb. 2009), Penelope (geb. 2012) und Reign (geb. 2014) mit ihrem ehemaligen Partner Scott Disick (38).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare