Kourtney Kardashian ist genervt von Scott Disick

Das Paar Kourtney Kardashian und Scott Disick ist Geschichte - und das bleibt auch so. Ein Freund der Familie verriet jetzt, dass es niemals mehr ein Liebes-Comeback geben werde.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Das Paar Kourtney Kardashian und Scott Disick ist Geschichte - und das bleibt auch so. Ein Freund der Familie verriet jetzt, dass es niemals mehr ein Liebes-Comeback geben werde.

Es wird nie wieder eine Versöhnung von Kourtney Kardashian (38, "Keeping Up With The Kardashians") und Scott Disick geben. Das glaubt zumindest ein Freund der Kardashians im Klatschportal "TMZ". Kardashian sei endgültig fertig mit ihrem Ex-Freund. Sie habe es satt, ihn wie ein Baby behandeln zu müssen und sie habe außerdem keine Lust mehr, immer auf ihn Rücksicht nehmen zu müssen. Sie respektiere ihn als Vater ihrer Kinder und sorge sich auch um ihn, aber auf romantischer Ebene sei da nichts mehr. Hier gibt es die erste Staffel von "Keeping Up With The Kardashians"

"Es ist schlicht vorbei", sagte der Insider. Die beiden trennten sich bereits 2015 offiziell, jedoch gab es immer wieder Gerüchte über ein mögliches Liebes-Comeback. Zuvor führten die beiden seit 2006 eine ständige On-Off-Beziehung. Kardashian hat drei Kinder von Disick, der erst Anfang 2017 sogar in ihre Nachbarschaft zog, um den Kindern näher sein zu können.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren