Kontrolle über Fahrzeug verloren: George Michael festgenommen

Er lernt es nicht: Pop-Sänger George Michael steht schon wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Jetzt soll der Brite mit seinem Auto in eine Ladenfassade gerast sein. Ob Drogen mit im Spiel waren?
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
George Michael: Der Sänger geriet schon des Öfteren mit dem Gesetz in Konflikt
dpa George Michael: Der Sänger geriet schon des Öfteren mit dem Gesetz in Konflikt

LONDON - Er lernt es nicht: Pop-Sänger George Michael steht schon wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Jetzt soll der Brite mit seinem Auto in eine Ladenfassade gerast sein. Ob Drogen mit im Spiel waren?

Sänger George Michael hat mal wieder Ärger mit der Polizei. Der 47-Jährige wurde festgenommen, nachdem er in der Nacht zum Sonntag mit dem Auto in eine Ladenfassade gefahren war, wie britische Zeitungen am Dienstag berichteten.

Der Sänger war nach Informationen der Tageszeitung „The Sun“ auf dem Heimweg von einer Schwulenparade in London, als er die Kontrolle über seinen Geländewagen verlor. George Michael sei festgenommen und auf Kaution freigelassen worden.

Der Sänger hatte laut dem „Daily Mirror“ abgestritten, alkoholisiert gewesen zu sein. Auf der Wache habe er sich aber möglicherweise einem Drogentest unterziehen müssen.

George Michael ist wiederholt wegen Drogenbesitzes festgenommen worden. Erst im vergangenen Jahr war eine zweijährige Bewährungszeit wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ausgelaufen.

ddp

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren