Kollegen-Diss? Willi Herren fliegt von der Bühne

Ein Auftritt von Willi Herren ist abgebrochen worden, weil er Michael Wendler und dessen Freundin beleidigt haben soll. Zeigt sich Herren einsichtig?
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hat Willi Herren einen Fehler gemacht?
imago images/Chris Emil Janßen Hat Willi Herren einen Fehler gemacht?

Hat er nun oder hat er nicht? Ein Auftritt von Sänger Willi Herren (44) ist am Samstag auf Schalke abgebrochen worden, weil er seinen Kollegen Michael Wendler (47) und dessen Freundin, Laura Müller (19), beleidigt haben soll. Doch Herren sieht das anders. Und zum Beweis postet er auf seinen Social-Media-Kanälen Mitschnitte von besagtem Auftritt. "Bin ich froh, dass ich das alles selbst gefilmt habe", kommentiert er den Clip bei Facebook und fordert seine Follower auf, sich selbst ein Urteil zu bilden. "Schaut selber! Was bitte war daran verwerflich?"

"Ballermann Hits 2019" können Sie hier shoppen

Zu dem Vorfall im Rahmen seiner Gaucho-Song-Performance schreibt Herren am Sonntag außerdem: "Was mir gestern auf Schalke passiert ist, habe ich auch noch nicht erlebt. Und das will bei meinem Leben was heißen! Nachdem ich auf der Bühne vor 60.000 feiernden Fans den Song 'So gehen die Deutschen' gesungen habe, wurde ich vom Veranstalter von der Bühne genommen. Ich hätte andere Künstler oder deren Lebensgefährten beleidigt", fasst der Sänger zusammen.

Wie "Bild" als Hintergrundgeschichte meldet, sei Herren im Vorfeld vom Veranstalter verboten worden, über Wendler zu lästern. In dem Video ist zu sehen und zu hören, dass er an einer Stelle den Text zu "So geht die Laura, die Laura, die geht so" abwandelt, und in Richtung Backstage-Bereich hinzufügt: "Ich habe nicht Wendler gesagt!" Der Konzert-Abbruch ist auf dem 2:30 Minuten langen Clip nicht zu sehen.

Ehrliche Einsicht?

In seiner Instagram-Story entschuldigt sich Herren nun trotzdem bei Müller. Auf einem Foto ist zu lesen: "Für alle Fälle: Laura, sorry. Mach' ich nicht mehr!" Und: "Ist doch nicht böse gemeint, ey!" Die 19-Jährige kommentierte den Vorfall bislang nicht und Wendler bedankte sich via Facebook lediglich bei seinen Fans "für die unglaubliche Unterstützung".

Willi Herren und seine Ehefrau Jasmin (40) nahmen gemeinsam mit Michael Wendler und seiner Freundin Laura Müller an der Reality-Show "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" (RTL) teil. Die vierte Staffel wurde zwischen Juli und September 2019 ausgestrahlt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren