Königin Máxima kommt mit Gatten König Willem-Alexander zum Deutschen Medienpreis

Königin Máxima lässt sich von ihrem Gemahl König Willem-Alexander nach Deutschland begleiten. Am 21. März bekommt sie in Baden-Baden den Deutschen Medienpreis verliehen und befindet sich spätestens dann in illustrer Runde berühmter Preisträger.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ihre Majestät bringt ihre Majestät mit nach Baden-Baden: Königin Máxima lässt sich von ihrem Gemahl König Willem-Alexander der Niederlande nach Deutschland begleiten. Am 21. März bekommt sie in Baden-Baden den Deutschen Medienpreis verliehen und befindet sich spätestens dann in illustrer Runde berühmter Preisträger.

Große Ehre für die Veranstalter der Verleihung des Deutschen Medienpreises 2013 am 21. März in Baden-Baden: Königin Máxima wird dann von König Willem-Alexander zur Gala und der Verleihungszeremonie begleitet. Das gaben die Verantwortlichen in einer Presseerklärung bekannt. Die niederländische Königin erhält den Preis für ihren Einsatz als UN-Sonderbeauftragte. In Ihrer Eigenschaft engagiert sie sich dafür, dass Finanzdienstleistungen für jedermann zugänglich werden. Mehr als 2,5 Milliarden Menschen haben kein Konto und können so keine Versicherungen abschließen oder einen Kredit aufnehmen.

Lernen Sie in dieser Biografie alles über die niederländische Königin Máxima

Die Laudatio wird Daniela Schadt halten, Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck. Hinter der Auszeichung steht die Organisation Media Control, die bereits seit 1992 Persönlichkeiten mit dem begehrten Preis ausstattet. Unter den Preisträgern der letzten Jahre befanden sich unter anderem Helmut Kohl, Boris Jelzin, Nelson Mandela, Bill Clinton, Gerhard Schröder, Bono, Andre Agassi und Steffi Graf, George Clooney oder Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren