Königin Maxima besucht die Queen: Die Bussi-Bilder aus London

Nach dem Staatsbesuch in Deutschland ist das niederländische Königspaar zu Gast in England. Und da geht’s auch ums Eingemachte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schmatz I: Prinz Charles herzt Königin Maxima.
dpa 13 Schmatz I: Prinz Charles herzt Königin Maxima.
Schmatz II (mit Knicks): Die britische Königin Elizabeth II. begrüßt König Willem-Alexander, der galant in die Knie geht.
dpa 13 Schmatz II (mit Knicks): Die britische Königin Elizabeth II. begrüßt König Willem-Alexander, der galant in die Knie geht.
Schmatz III: Königin Maxima von den Niederlanden beim formvollendeten Wangenkuss mit der britischen Königin Elizabeth II.
dpa 13 Schmatz III: Königin Maxima von den Niederlanden beim formvollendeten Wangenkuss mit der britischen Königin Elizabeth II.
Schmatzer IV: Königin Maxima von den Niederlanden begrüßt Herzogin Camilla
imago/Starface 13 Schmatzer IV: Königin Maxima von den Niederlanden begrüßt Herzogin Camilla
Die britische Königin Elizabeth II. (2.v.l.) und Prinz Charles (2.v.r.) und seine Frau Camilla (r) nehmen an der feierlichen Begrüßung des niederländischen Königs Willem-Alexander (l) und seiner Frau Maxima zu ihrem Staatsbesuch in Großbritannien teil.
dpa 13 Die britische Königin Elizabeth II. (2.v.l.) und Prinz Charles (2.v.r.) und seine Frau Camilla (r) nehmen an der feierlichen Begrüßung des niederländischen Königs Willem-Alexander (l) und seiner Frau Maxima zu ihrem Staatsbesuch in Großbritannien teil.
Die britische Königin Elizabeth II. (2.v.l.) und Prinz Charles (2.v.r.) nehmen an der feierlichen Begrüßung des niederländischen Königs Willem-Alexander (l) und seiner Frau Maxima zu ihrem Staatsbesuch in Großbritannien teil.
dpa 13 Die britische Königin Elizabeth II. (2.v.l.) und Prinz Charles (2.v.r.) nehmen an der feierlichen Begrüßung des niederländischen Königs Willem-Alexander (l) und seiner Frau Maxima zu ihrem Staatsbesuch in Großbritannien teil.
Die Queen empfängt Königin Maxima
dpa 13 Die Queen empfängt Königin Maxima
Herzogin Camilla: Knicks vor Königin Maxima
dpa 13 Herzogin Camilla: Knicks vor Königin Maxima
Königin Elizabeth II. (2.v.r.) und Prinz Charles (r.) heißen das niederländische Königspaar am Buckingham Palast willkommen.
dpa 13 Königin Elizabeth II. (2.v.r.) und Prinz Charles (r.) heißen das niederländische Königspaar am Buckingham Palast willkommen.
Königin Maxima von den Niederlanden mit der britischen Königin Elizabeth II.
imago/PPE 13 Königin Maxima von den Niederlanden mit der britischen Königin Elizabeth II.
Weiß, wo es lang geht: Prinz Charles begleitet Königin Maxima
imago/Starface 13 Weiß, wo es lang geht: Prinz Charles begleitet Königin Maxima
Herzogin Camilla ist bei der offiziellen Begrüßung auch dabei
imago/Starface 13 Herzogin Camilla ist bei der offiziellen Begrüßung auch dabei
Willem-Alexander, Maxima, Camilla und Charles in der Residenz des Botschafters der Niederlande in London
imago/Starface 13 Willem-Alexander, Maxima, Camilla und Charles in der Residenz des Botschafters der Niederlande in London

Was für ein Geschmatze! Bussi links, Bussi rechts, stets Wange auf Wange, das Ganze sehr stilvoll und absolut formvollendet. Kein Zweifel, der europäische Hochadel weiß, was sich geziemt – was beim Staatsbesuch des holländischen Königspaares in Großbritannien eindrucksvoll zur Schau gestellt wurde.

Erster Besuch für Máxima bei der Queen

Der niederländische König Willem-Alexander (51) und seine Frau Máxima (47) waren am Dienstag zum Staatsbesuch nach Großbritannien gereist – das erste Mal übrigens. Königin englische Queen (92) begrüßte das Paar am Vormittag. Am Abend gab es dann ein Staatsbankett im Buckingham-Palast.

Willem-Alexander spricht im Parlament

Eine Wellness-Reise freilich ist es nicht. Das Programm, das die niederländischen Royals zu absolvieren haben, ist durchaus stramm: eine Rede Willem-Alexanders im Parlament, ein Gespräch mit Labour-Oppositionschef Jeremy Corbyn oder Tea Time mit Prinz Charles und seiner Frau Camilla in deren Residenz Clarence House.

Brexit könnte zum Sorgenthema werden

Für Mittwoch ist ein Treffen mit Premierministerin Theresa May geplant. Der zweitägige Besuch hat mit Blick auf den EU-Austritt Großbritanniens und künftige Handelsbeziehungen eine besondere Bedeutung. Nach Angaben des Außenministeriums in London sind die Niederlande der drittgrößte Handelspartner Großbritanniens. König Willem-Alexander hatte kurz vor dem Besuch im Gespräch mit britischen Journalisten gesagt, dass er sich wegen des Brexits Sorgen mache. Es gibt also tatsächlich einiges zu bereden. Dieser Staatsbesuch bringt nicht bloß schöne Bilder, nein, dieser Staatsbesuch ist mehr als bloß königliches Bussi-Bussi.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren