Königin Letizia: Mädchenhafter als ihre Töchter

Königin Letizia trug am spanischen Nationalfeiertag ein rosafarbenes Mädchentraumkleid - ihre Töchter waren dagegen klassischer gestylt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
V.r.n.l.: Infantin Leonor, Prinzessin Sofia, Königin Letizia und König Felipe VI. am spanischen Nationalfeiertag
imago images/Zuma Press V.r.n.l.: Infantin Leonor, Prinzessin Sofia, Königin Letizia und König Felipe VI. am spanischen Nationalfeiertag

Königin Letizia (47) erschien zur Militärparade am spanischen Nationalfeiertag (12. Oktober) in einem romantisch-verspielten Midi-Traumkleid in Rosa. Ganz anders ihre beiden Töchter, Infantin Leonor (13) und Prinzessin Sofía (12). Sie trugen bei der Veranstaltung in Madrid klassisch-elegante Shiftkleider - Leonor ebenfalls in Rosa, Sofía in Himmelblau. Bei den Schuhen setzte die Königin allerdings auf sexy Riemchen-Pumps und die Mädchen auf praktische Ballerinas.

Ein rosa Traumkleid finden Sie auch hier

Die frühere Fernsehjournalistin Letizia Ortiz und der damalige Kronprinz Felipe (51) sind seit 2004 verheiratet. 2005 und 2007 kamen die beiden Töchter zur Welt. Seit Juni 2014 ist er König und zugleich das Staatsoberhaupt von Spanien - und sie Königin.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren