König Juan Carlos bei Sturz leicht verletzt

Ein spektakulärer Sturz mit glimpflichen Folgen: Der spanische König Juan Carlos (74) ist über eine Treppenstufe gestolpert und auf den Boden geschlagen.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ein spektakulärer Sturz mit glimpflichen Folgen: Der spanische König Juan Carlos (74) ist über eine Treppenstufe gestolpert und auf den Boden geschlagen. Der Monarch erlitt dabei aber nur leichte Prellungen an der Nase und am Kinn.

Madrid - Der Zwischenfall ereignete sich nach Augenzeugenberichten am Donnerstag bei einem Besuch des Königs beim Führungsstab der Streitkräfte. Juan Carlos stand unmittelbar nach dem Sturz aus eigener Kraft wieder auf und konnte das Besuchsprogramm wie geplant fortsetzen.

Der König hatte sich im April bei einem umstrittenen Jagdausflug in Botsuana bei einem Sturz die Hüfte gebrochen und musste deshalb zweimal operiert werden. Die Jagd auf Elefanten hatte dem Monarchen in Spanien heftige Kritik eingebracht.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren