Kocht Matthias Schweighöfer bald für Elyas M'Barek?

Für sein neues Restaurant in der Münchner Innenstadt sucht Elyas M'Barek via Facebook einen Koch. Auch Schauspielkollege Matthias Schweighöfer warf seinen Namen in den Topf.
| (ks/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schauspieler und Hobbykoch Matthias Schweighöfer (l.) meldete sich online für die Stelle in Elyas M'Bareks Restaurant
[M] ddp images / Stefanie Loos/Invision/AP Schauspieler und Hobbykoch Matthias Schweighöfer (l.) meldete sich online für die Stelle in Elyas M'Bareks Restaurant

München - Am Donnerstag schaltete "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek (33) via Facebook eine Stellenanzeige, auf die nun auch Matthias Schweighöfer ("Schlussmacher") antwortete. M'Barek sucht für sein neues Restaurant "Paisano" einen ausgebildeten Koch in Vollzeit. "Kann ab und zu aushelfen. Bin ein sehr begabter Hobbykoch. Bin immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen", schrieb der 34-jährige Kollege in die Kommentare. Mit seinen Dreharbeiten ließe sich das allerdings schwer vereinbaren: "Bin aber leider zeitlich sehr unflexibel und momentan im Ausland. Ende Juli würde ich mich sehr über ein persönliches Kennenlerngespräch freuen."

Elyas M'Bareks Erfolgsfilm "Fack ju Göhte" können Sie hier anschauen

M'Barek ging auf den Scherz ein: "Schick uns gerne eine aussagekräftige Bewerbung an die angegebene Emailadresse und vielleicht laden wir dich zum Probekochen ein. Foto sieht schon mal gut aus". Die Eröffnung des "Paisano" soll im Oktober stattfinden. Der Frauenschwarm will selbst gelegentlich als Barkeeper dort arbeiten.

Baden mit Freunden: Elyas M'Barek freut sich über den Sommer

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren