Knast-Besuch für Boris Becker: Söhne Noah und Elias kommen mit Freundin Lilian

Seit über zwei Monaten sitzt Boris Becker bereits in einem britischen Gefängnis. In dieser Zeit hat er noch keinen Besuch von seinen Söhnen erhalten. Doch jetzt sind Noah und Elias Becker vorbeigekommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Boris Becker hat im Gefängnis Besuch von  Noah und Elias bekommen.
Boris Becker hat im Gefängnis Besuch von Noah und Elias bekommen. © BrauerPhotos / F.Seidel

Zweieinhalb Jahre ohne ständige Anwesenheit seiner Familie - so geht es aktuell Boris Becker. Die gefallene Tennislegende wurde Ende April 2022 zu einer Gefängnisstrafe wegen Insolvenzverschleppung verurteilt. Bislang hat er nur Besuche von Freundin Lilian bekommen. Doch jetzt haben es auch seine Söhne Noah und Elias in den Knast geschafft.

Becker-Söhne Elias und Noah besuchen Boris mit Freundin Lilian im Gefängnis

Zweieinhalb Stunden soll die Stippvisite bei Papa im Knast gedauert haben. RTL veröffentlichte Fotos, auf denen die Becker-Söhne mit Lilian de Carvalho Monteiro vor dem Huntercombe-Gefängnis zu sehen sind. Über ihren Besuch haben die beiden bislang nicht geplaudert.

Zuvor hatte Tennisprofi Novak Djokovic erklärt, dass Noah und Elias bei Boris Becker vorbeischauen wollen. "Es bricht mir das Herz zu sehen, was mit ihm geschieht. Ich kann mir nur vorstellen, wie schwer das für seine Familienmitglieder ist", sagte der 35-Jährige, der von Becker von 2013 bis 2016 trainiert wurde. Deshalb hatte er auch die Familie der Ex-Tennislegende zu seinen Spielen in London eingeladen.

Lilian de Carvalho Monteiro, Freundin von Boris Becker, und Noah Becker beim Tennisspiel von Novak Djokovic.
Lilian de Carvalho Monteiro, Freundin von Boris Becker, und Noah Becker beim Tennisspiel von Novak Djokovic. © IMAGO / i Images

Wird Boris Becker nach seiner Haft abgeschoben?

Boris Becker befindet sich aktuell im Huntercombe-Gefängnis, in dem viele verurteilte Ausländer auf die Abschiebung warten. Das könnte auch Boris Becker drohen, denn obwohl er seit Jahren in Großbritannien lebt, hat er nur die deutsche Staatsbürgerschaft. "Jeder ausländische Staatsbürger, der wegen einer Straftat zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird, kommt für eine Abschiebung zum frühestmöglichen Zeitpunkt in Betracht", teilte das britische Innenministerium auf Anfrage der Deutschen Presseagentur mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare