"Klubbb3"-Bandkollege von Florian Silbereisen macht Burnout-Erkrankung öffentlich

Traurige Nachrichten für die Fans von Florian Silbereisen und "Klubbb3": Bandkollege Jan Smit hat seine Burnout-Erkrankung öffentlich gemacht, in einem emotionalen Instagram-Post spricht er nun über seine selbst auferlegte Zwangspause.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Florian Silbereisens "Klubbb3"-Bandkollege Jan Smit (M.) leidet seit mehr als 20 Jahren an Burnout, wie er nun auf Instagram öffentlich machte.
imago images/Future Image Florian Silbereisens "Klubbb3"-Bandkollege Jan Smit (M.) leidet seit mehr als 20 Jahren an Burnout, wie er nun auf Instagram öffentlich machte.

Jan Smit, Kollege von Florian Silbereisen in der Band "Klubbb3" und Moderator des diesjährigen Eurovision Songcontest, leidet an Burnout. Dies erklärt der Niederländer nun in einem emotionalen Instagram-Post.

Der Sänger erzählt, dass er bereits seit 23 Jahren unter der Krankheit leide und in der Vergangenheit immer wieder in Kontakt mit Spezialisten gestanden habe, um "über die Achterbahn zu sprechen". Im November seien ihm die vielen Auftritte sowohl physisch als auch psychisch zu viel geworden, weshalb er sich selbst im November eine Zwangspause auferlegt habe.

"Klubbb3": Jan Smit ist auf dem Weg der Besserung

In Absprache mit seinen Bandkollegen Florian Silbereisen und dem Belgier Christoff De Bolle wurde nun beschlossen, die geplanten Konzerte vorerst zu verschieben. Smit entschuldigte sich deshalb bei seinen Fans, die sich bereits Tickets für die Konzerte gekauft hatten.

Die Pause scheint dem Schlagersänger aber gut getan zu haben. In dem Instagram-Post erzählt er von seiner wieder aufkommenden musikalischen Kreativität, die er gerade durch die zusätzliche Ruhe sammelt. "Neue Lieder von einem wiedergeborenen Jan werden also sicher kein Problem sein", erzählt er.

Lesen Sie auch: Monika Gruber spricht über die Gründe für ihre Auszeit

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren