Kleinflugzeug-Absturz bei München: TV-Schauspieler Steffen Wink verunglückt

Steffen Wink, bekannt aus "Die Rosenheim-Cops" oder "Der Bergretter" ist am Montagmittag mit seinem Ultraleichtflugzeug abgestürzt. Er selbst saß als Pilot am Steuerknüppel. "Ich bin einfach froh, am Leben zu sein", sagt Wink nach seinem Horror-Unfall.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.
Thomas Gaulke 11 Die Bilder vom Ultraleichtflugzeug-Absturz bei Sauerlach.

Steffen Wink (50), bekannt aus "Schimanski“ und "Die Rosenheim-Cops", ist am Montagmittag mit seinem Ultraleichtflugzeug abgestürzt. Er selbst saß als Pilot am Steuerknüppel. "Ich bin einfach froh, am Leben zu sein", sagt Wink nach seinem Horror-Unfall.

Sauerlach – Auf einem Acker im Sauerlacher Ortsteil Altkirchen musste Hobbypilot Steffen Wink, der über Facebook Rundflüge anbietet, am Montag gegen 11:30 Uhr notlanden. Dabei wurde die Maschine vollständig zerstört (AZ berichtete). Der TV-Schauspieler hatte einen Passagier an Bord.

Gestartet war Steffen Wink auf einer privaten Wiese, doch nach wenigen hundert Metern stellte er technische Probleme fest. "Da wir zu dem Zeitpunkt noch nicht genug Auftrieb hatten, fiel die Maschine sofort. Ich habe noch versucht, sie hochzureißen, aber es war nichts mehr zu machen", sagt er Bild. Und weiter: "Ich bin einfach froh, am Leben zu sein. Es war verdammt knapp. Ein Schock. Jetzt muss ich mich erholen."

Der Schauspieler und sein Passagier wurden in eine Klinik gebracht. Steffen Wink brach sich einen Lendenwirbel und sein rechtes Fersenbein. Auch sein 54-jähriger Begleiter zog sich massive Verletzungen zu.

Lesen Sie auch: Aus 60 Metern Tiefe - Bodensee-Wrack nach Flugzeugabsturz geborgen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren