Klage gegen Dolly Partons Freizeitpark

Klage gegen Dolly Partons Freizeitpark
| (avb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Country-Legende Dolly Parton (72, "Jolene") muss sich vor Gericht behaupten. Oder besser gesagt: ihr Freizeitpark. Denn der in Tennessee gelegene Wasserpark "Dollywood" wurde verklagt, berichtet das US-Portal "TMZ". Demnach wirft ein Paar dem Park vor, Schuld an Rückenverletzungen der Ehefrau zu sein.

Alle Klassiker von Dolly Parton können Sie hier als Audio-CD bestellen

Das Paar habe bei der Fahrt auf einer Wasserbahn zwar die Anweisungen des Personals befolgt, trotzdem sei es zu einem Unfall gekommen, bei dem die Frau "vom Sitz getrieben wurde und in das Floß rutschte, wodurch die Wirbelsäule auf die harte Oberfläche schlug". Daraufhin habe die Klägerin ihre Beine nicht mehr spüren können. Die Forderung: Zwei Millionen Dollar wegen Fahrlässigkeit und fehlender Warnung vor den möglichen Gefahren.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren