Klaas Heufer-Umlauf über "Behinderten-Fernsehen"

Sendungen wie "Schwiegertochter gesucht" seien "Behinderten Fernsehen" und "zynisch", betont der 30-Jährige in der neuen Ausgabe des "Playboy"-Magazins.
| (lp/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sendungen wie "Bauer sucht Frau" oder "Schwiegertochter gesucht" seien "Behinderten Fernsehen" und "zynisch", betont der 30-Jährige in der neuen Ausgabe des "Playboy"-Magazins.

Köln - TV-Star Klaas-Heufer Umlauf (30) ist schon aus seinen ProSieben-Sendungen "Joko und Klaas" und "Circus Halligalli" bekannt dafür, absolut kein Blatt vor den Mund zu nehmen und dabei dennoch charmant rüberzukommen. Ob die Macher diverser Kuppelshows wie "Schwiegertochter gesucht" oder "Bauer sucht Frau" die neueste Ansicht des Moderators charmant finden werden, ist stark anzuzweifeln. Diese Sendungen seien für den 30-Jährigen nichts anderes als "Behinderten-Fernsehen", wie er der aktuellen Ausgabe des "Playboy"-Magazins verrät.

So kennt man Klaas Heufer-Umlauf: witzig und schlagfertig wie in "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" - die komplette erste Staffel gibt es hier

Der Oldenburger betont, er sage das Ganze "bewusst provokant", damit endlich einmal über solche Formate geredet werde. "Dass da so getan wird, als ob sich Leute, die eigentlich dringend zu beschützen wären, ineinander verlieben. Und dass man das dann, um dem Ganzen einen romantischen Überbau zu geben, als Kuppelshow tarnt, ist zynisch", wird Heufer-Umlauf vom "Playboy" zitiert. Auch die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", oft nur als "Dschungelcamp" bezeichnet, trifft nicht seinen Geschmack: "Es ist ein großer Unterschied, ob du das Gefühl hast, du guckst einem Freund zu und hast entsprechend positiven Spaß daran oder ob du jemandem zuschaust, den du scheitern sehen willst, weil du ihn sowieso schon hasst", fügt Klaas Heufer-Unlauf hinzu.

Das komplette Interview mit ihm ist ab Donnerstag, dem 10. Oktober in der neuesten Ausgabe des "Playboy" zu lesen. Begeistern wird uns darin unter anderem auch der Anblick Deutschlands schönster Krankenschwestern.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren